Herzlich willkommen

bei eBuSy 7 - dem attraktiven Online-Buchungssystem für die Tennisanlage des Krifteler Tennisclub e.V.

31.

Mär. 2018 19:57

Spielbetrieb und Platzordnung

Auch wenn wir jetzt ein neues Platzreservierungssystem haben, gilt weiterhin unsere Platzordnung. Diese findet Ihr nachfolgend:

1. Spielberechtigung

Jedes aktive Vereinsmitglied ist jederzeit, mit Ausnahme zu Zeiten von Verbandspielen, Clubmeister-schaften oder vereinsinternen Veranstaltungen, spielberechtigt, wenn es die Satzung erfüllt, die Spiel- und Platzordnung einhält und mit seinem Mitgliedsbeitrag nicht im Rückstand ist. Ein Anspruch auf einen bestimmten Platz besteht nicht.

2. Platzpflege

Der Tennisplatz ist nur mit Tennisschuhen und entsprechender Kleidung zu betreten.Der Platz muss frei-gegeben und spielfähig sein. Bei trockenen Plätzen muss der Platz vor Spielbeginn ganzflächig beregnet werden. Nach dem Spielen ist der Platz abzuziehen bzw. abzufegen (nur mit weichem Netz). Die Linien sind mit dem Handbesen zu säubern. Benutzte Geräte sind wieder ordnungsgemäß wegzustellen bzw. hinzu-hängen.

3. Ordnung und Sauberkeit

Tennissachen, Schuhe und sonstiges Zubehör sind in den dafür vorgesehenen Regalen im Eingangs-bereich des Sanitärtraktes abzustellen. Auf Plätzen und in der Anlage benutzte Gläser und Flaschen sind in die Wirtschaftsräume des Clubhauses zurückzubringen. Für Abfälle sind auf den Plätzen und in der Anlage ausreichend Behälter vorhanden. Das Clubhaus und die Duschen sollten mit Tennisschuhen nicht betreten werden. Reinigungszonen sind zu benutzen. Hunde sollten nicht auf die Anlage gebracht werden

4. Spielzeit

Einzel:       60 min (inklusive 5 min Platzpflege)                                                                                         Doppel:     90 min (inklusive 5 min Platzpflege)

5. Platzbelegung

Die Platzbelegung erfolgt an der dafür vorgesehenen Tafel unter Verwendung von Namensschildern. Es sind erstrangig freie Plätze zu belegen. Für Trainer, Turniere sind gesonderte Schilder zu verwenden.

(a) Die Belegung ist zu jeder vollen/halben Stunde nur lückenlos an die vorherige Belegung möglich.

(b) Um einen Platz belegen zu können, muss für ein Einzelspiel mindestens ein Spieler und für ein Doppelspiel müssen mindestens zwei Spieler auf der Anlage anwesend sein.

(c) Die Spieler haben sich spätestens 5 Min. vor dem Ende der vorangegangenen Spielzeit am reservierten Platz einzufinden und bei den Vorgängern bemerkbar zu machen.

(d) Plätze, die 5 min. nach Beginn der Spielzeit nicht belegt werden oder auf denen nicht alle Spieler anwesend sind, gelten als frei. Es kann zur gleichen Zeit neu belegt werden. Die  Namensschilder der Regelwidrigen sind an der Tafel in der gleichen Zeit querzustellen, die Betroffenen sind unter Hinweis auf die Spielordnung zu informieren.

(e) Ein Spieler darf erst nach Spielbeendigung, Pflege und Räumung des Platzes erneut einen Platz belegen. Mitgliedern, die noch nicht gespielt haben, gebührt der Vorrang.

(f) Manipulationen von Platzbelegungen durch Verwendung fremder Schilder oder unbegründetes Austauschen von Partnerschildern vor Spielbeginn sind nicht zulässig. Der Platzanspruch ist bei Manipulationen hinfällig. Die Mitglieder sind aufgerufen, sich bei Meinungsverschiedenheiten fair und freundlich zu einigen.

(g) Alle Clubmitglieder sind angehalten, einen harmonischen und erholsamen Spielbetrieb zu gewährleisten. Bei Drangzeiten oder bei außerordentlichen Engpässen (Unbespielbarkeit von Plätzen) sollte das Arrangieren von Doppeln die gesellige Regel sein. Grobe Verstöße gegen die Spielordnung können dem Sportwart mitgeteilt werden, wenn sie nicht auf Spielerebene zu bereinigen sind. 

6. Trainingsplätze für Mannschafts- sowie Gruppentraining 

Die Bestimmung der Plätze für Mannschaftstraining erfolgt durch den Sportwart. Die Belegung ist per Aushang ersichtlich. Die Belegung ist mit den entsprechenden Schildern durch die Mannschaftsspieler / Trainer zu organisieren.

(a) Trainingsplätze mit Trainer sind rechtzeitig durch die Trainer mittels der vorgesehenen Schilder zu kennzeichnen. Trainerplätze sind in der Regel Platz Nr.4 und Platz Nr.5. Bei Unbespielbarkeit kann auf den ersten bespielbaren Platz mit Priorität ausgewichen werden.

(b) Mannschaftstraining ohne Trainer ist von den Spielern mit Hilfe Ihrer normalen Namensschilder zu kennzeichnen. Die Spieler einer Mannschaft sind angehalten, die individuellen Spielzeiten auf Ihrem Trainingsplatz untereinander zu koordinieren. Alle Spieler der entsprechenden Mannschaft dürfen parallel zum Mannschaftstraining keinen weiteren Platz belegen. Sie können auf freien Plätzen ohne Belegung spielen, haben den Platz auf Verlangen für andere Mitglieder freizumachen. Wird der reservierte Trainingsplatz nicht von den Mannschaftsmitgliedern zur reservierten Zeit belegt (siehe 5 min Regelung), kann der Platz von anderen Mitgliedern bis zur nächsten vollen Stunde belegt werden.

(c) Trainingsteilnehmer können am gleichen Tag vor oder nach dem Training zusätzlich spielen, wenn Plätze leer stehen. Sie haben jedoch dann den Platz freizumachen, wenn andere Mitglieder, die noch nicht gespielt haben, dies verlangen.

(d) An Wochenenden und nach 18.00Uhr besteht kein Platzanspruch für private Trainerstunden.

7. Gastspieler

Gäste haben nur mit einem Clubmitglied Spielberechtigung. Wochentags gilt diese Spielberechtigung bis 17 Uhr, an Sonn- und Feiertagen nur dann, wenn Plätze frei stehen. Das Clubmitglied muss vor Spielbeginn beim Clubwirt die entsprechende Gastspielergebühr bezahlen. In der elektronischen Belegungstafel startet das Clubmitglied dann die Buchung, bestätigt durch den persönlcihen PIN, und wählt dann die Gastspieler-marke. Nach 17 Uhr oder an Sonn- und Feiertagen beanspruchte Plätze durch Gastspieler sind auf Verlangen von Clubmitgliedern freizugeben, wenn kein anderer Platz zur Verfügung steht. Bereits begonnene Spiele können jedoch zu Ende geführt werden.

 Der Vorstand

22.

Jan. 2018 10:36

HINWEIS

Wir haben das System zur Zeit werbefrei aufgesetzt. Es besteht die Möglichkeit, auf dieser Seite Werbeflächen zu integrieren  Wir freuen uns über Interessierte, die mit Ihrer Werbung helfen, den Club zu unterstützen. In der Summe können 3 Werbeflächen vom Krifteler Tennisclub vermarktet werden.